D-Jugend schlägt den Tabellenführer SG Aa Nethetal 1:0

An diesem Sonntag trugen wir unser lange erwartetes Heimspiel gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Nethetal aus.
Obwohl wir durch das Unentschieden am letzten Spieltag in Vörden nur noch theoretische Chancen auf den „Aufstieg“ hatten, wollten wir unsere makellose Heimbilanz behalten.
Wir hatten alle unsere Heimspiele gewinnen können und erst ein Gegentor kassiert.
Dementsprechend ging unsere Mannschaft von Beginn an zu Werke. Wir spielten schnell und aggressiv nach vorne. Schon nach wenigen Minuten konnte Max Streitbürger einen unserer Angriffe zur Führung nutzen.
Der Gegner (mit zwei Stützpunktspielern in seinen Reihen) lieferte uns jetzt einen offenen Schlagabtausch. Die Zuschauer kamen auf ihre Kosten.
Es war jetzt ein sehr intensives, aber nie unfaires Spiel. Unsere Spieler versuchten die körperliche Überlegenheit der Spieler aus Nethetal durch Einsatz und Kampf wett zu machen. Auf beiden Seiten ergaben sich noch zahlreiche Torchancen, die aber von keiner Mannschaft mehr genutzt werden konnten.


So endete dieses Spiel mit einem verdienten Sieg für die SG Reelsen und die Spieler feierten zusammen mit den Zuschauern ihren Erfolg.
 
Fazit: Unsere beste Saisonleistung wurde mit dem Sieg gegen einen starken Gegner  
           belohnt. Man hat an diesem Tag gesehen, was in der Mannschaft steckt.
           Auch wenn es nicht zum Aufstieg in die „Meisterrunde“ reichen sollte, können wir
          für die Rückrunde einen der vorderen Plätze in Angriff nehmen.
           Mit dem Willen und dem Einsatz von Sonntag, sogar den ersten Platz.
 
 
Markus Middeke
D-Jugend   SG Reelsen
 



Veröffentlicht am
22:12:30 28.10.2008