Newsarchiv > Spvg. Brakel II - SV Reelsen

Nach dem schmerzlichen 12:1 im Hinspiel im Aa-Stadion am vorletzten Sonntag, schaffte es die Mannschaft dieses Mal, das Spiel gegen den selben Gegner etwas länger und mehr offen zu halten. Aufgrund einer kompakten Abwehrleistung stand es nach 45 Minuten 0:0. Erst in der zweiten Halbzeit erzielte die Spvg. Brakel II drei Treffer. Dies war auch der Endstand am Sonntag in Brakel. Nachdem Coach Martin Fleischer in der vergangenen Woche sein Amt niedergelegt hatte, stand nun der neue Trainer Dirk Meister (der zuvor Betreuer der Mannschaft gewesen war) erstmals alleinverantwortlich an der Seitenlinie: "Wir hatten uns einiges vorgenommen. Wir haben sehr tief gestanden und so wenig Tormöglichkeiten zu gelassen. Unser neuer Stürmer Sascha Jakobs hatte die Führung auf dem Fuss, scheiterte aber am guten Torwart. Der Sieg für die SpVG geht in Ordnung. Unser Team hat großen Einsatz gezeigt, und da werden wir weiter dran arbeiten". Am Mittwoch spielt unsere Mannschaft um 18.30 Uhr in Reelsen gegen den SSV Würgassen.


Veröffentlicht am
10:05:02 28.04.2014