SV Reelsen - SG Altenbergen/Vörden 1:1 (0:0)

Nach Aussage von Reelsens Andreas Grützner ein ganz maues spiel. “Das war Barfuß Jerusalem gegen Krummfuß Bagdad“, so sein Fazit. Ich habe aber auch keine spielerische Glanzleistung erwartet, da unsere ganze Offensivabteilung fehlte. „Wir sind natürlich nicht blauäugig und wissen das es mit dem Klassenerhalt fast nicht mehr zu stemmen ist. Wir wollen die restlichen Spiele jetzt ohne Druck spielen, vielleicht geht ja noch was“, so der Trainer der Gastgeber weiter. Die SG Altenbergen ging durch einen Elfmeter von Julian koch in Führung (60.). Johannes Weise Emden, in der 79.Minute beim Gastgeber eingewechselt bugsierte den Ball nur 60.Sekunden später zum 1:1 in die Maschen. „Wir waren die bessere Mannschaft, haben Pfosten und Latte getroffen und ein klares Tor wurde uns verweigert. Aber so ist Fussball“, so Altenberges Übungsleiter Theo Meier zum Spiel.

Quelle:http://www.meine-fussballnews.de




Veröffentlicht am
18:57:36 03.05.2013