WB-Serie: B-Ligisten vor dem Start in die Saison 2008/09 - Folge 3: SV Reelsen

Mittwoch, 23 Juli 2008
Von Markus Wintermeyer
Reelsen (WB).

Der SV Reelsen war nach derabgelaufenen Spielzeit bereits abgestiegen, doch dann zog der SSV Würgassen zurück. Das sicherte dem SVR doch noch den B-Ligaplatz. Die Mannschaft wurde stark verjüngt und komplett umgekrempelt. Neun Abgängen stehen insgesamt 14 Neuzugänge gegenüber, so dass das Trainergespann auf einen Kader von insgesamt 28 Akteuren bauen kann - Konkurrenz belebt das Geschäft.
»Wir verfügen über eine gute Mischung aus jungen Talenten und erfahrenen Akteuren, die nun eine Einheit werden müssen«, sagt Weidner. »Bisher habe ich einen sehr positiven Eindruck von allen Akteuren. Es werden nur die spielen, die sich im Training anbieten werden. Diesen Konkurrenzkampf haben alle angenommen und zeigen sich dementsprechend motiviert«, stellt Michael Weidner heraus.
20 bis 22 Kicker konnte er bisher bei jeder Trainingseinheit begrüßen. »Wir wollen einen Platz unter den ersten zehn Teams erreichen und uns möglichst aus dem Abstiegskampf raushalten«, macht der ehrgeizige Coach die Vorgabe.
Am vergangenen Wochenende setzte die neuformierte Elf dann schon mal ein erstes Ausrufezeichen: Beim eigenen Sportfest gab es einen 2:1-Sieg gegen den Nachbarn und A-Ligisten TuS Bad Driburg.

Auch beim 1:3 gegen die SG Alhausen/Pömbsen stimmte die Leistung. Der SV Reelsen deutete bereits an, dass mit ihm zu rechnen ist. Anfang August bestreiten die Reelsener ein Kreispokalspiel in der Qualirunde gegen den C-Ligisten SV Bökendorf. Danach sind es noch zwei Wochen bis zum ersten Saisonspiel und brisanten Derby beim SV Herste.


Kader SV Reelsen    
Abgänge: Thomas Küke, Dirk Mühlenhoff, Christian-Ulrich Reimer, Stefan Stein, Volker Klute (alle Karriere beendet), Namik Acar, Recep Cet (Ziel unbekannt), Tuncay Sener (TiG Brakel), Andre Johle (SG Alhausen/Pömbsen).

Neuzugänge:
Matthias Weise-Emden (aus der eigenen A-Jugend hochgemeldet), Thomas Göke (TuS Bad Driburg), Tim Gemmeke, Andre Pereira Lopes, Kevin Reim, Dankrad Tielker, Marc Weidner, Marius Witte, Marian Claes (alle SG Sandebeck/Langeland), Jörg Schröder (reaktiviert), Xaver Ridder, Bernd Sievers, Marcel Wiemeyer (alle SV Herste), Stanislaw Seifert (SV Lütgeneder).

Kader:
Tor: Bernd Sievers (20), Thomas Müller (23), Marian Claes (20).

Abwehr: Daniel Mikus (30), Sebastian Mikus (29), Thomas Göke (18), Tim Gemmeke (19), Marius Witte (18), Jonathan Becker (21), Andre Osterholt (31), Dirk Pelka (23).

Mittelfeld: Alexander Koch (23), Pascal Stein (19), Aljoscha Waldeyer (31), Johannes Weise-Emden (25), Matthias Weise-Emden (18), Andre Pereira Lopes (18), Kevin Reim (19), Dankrad Tielker (19), Marcel Wiemeyer (20), Jörg Schröder (24).

Angriff: Edgardo Janzen (28), Klaus Pelka (30), Sascha Müller (19), Lukas Becker (20), Marc Weidner (18), Xaver Ridder (20), Stanislaw Seifert (23).

Quelle: Westfalen-Blatt




Veröffentlicht am
21:15:46 29.07.2008