FLVW Kreis Höxter

Drogen? Nein Danke!


Drogenprävention in der Fußballjugendabteilung des TuS Bad Driburg
Jeder weiß um die Gefährdung und Versuchungen, denen Kinder und Jugendliche heute ausgesetzt sind. Sie „stark“ zu machen für ein Leben ohne Sucht und Drogen ist eine der großen Herausforderungen, die sich in unserer Gesellschaft auch den Sportvereinen stellt. Damit übernehmen wir über das sportliche hinaus eine anspruchsvolle Aufgabe. Als Vertrauensperson und Vorbild haben wir einen großen Einfluss auf die Kinder und Jugendlichen. Über unsere Tätigkeit geben wir wesentliche Lebenskompetenzen wie Konfliktfähigkeit, Eigenverantwortung und Selbstvertrauen an sie weiter. Der Sportverein als geeigneter Ort für Drogenprävention.
Nach 2010 veranstaltet die Fußballjugendabteilung des TuS Bad Driburg zum 2. mal eine Drogenpräventionsveranstaltung in Kooperation mit der Annenhofklinik, der Therapeutischen Facheinrichtung für Drogenabhängige in Steinheim, zu der wir euch/sie recht herzlich einladen möchten.
Ort: Kreissportheim
Am Aliserbett 5
33014 Bad Driburg
Datum: 18.10.2011
Start: 18:00 Uhr
Jahrgänge: D- und C-Junioren
Referenten: Achim Hüpping mit
Patienten der Annenhofklinik



Veröffentlicht am
19:39:20 03.10.2011