Newsarchiv > Spielbericht D-Jugend SV Steinheim 2 – SG Reelsen

Erst einmal ein großes Lob an unsere Abwehr und unseren Torhüter.
Auch nach unserem dritten Spiel haben wir noch kein Gegentor bekommen,unsere Abwehr stand sicher und ließ gerade mal zwei gefährliche Schüsse der Steinheimer zu, die unser Torwart Julian Fleischer aber sicher parrierte.
Wir spielten während der gesamten Spielzeit druckvoll nach vorne. Kamen durch unsere schnelle Außen immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor.
Wobei es schon auffallend war, dass viele unserer Spieler einfach schneller als ihre Gegenspieler waren.
Diesmal war auch die Chancenverwertung besser, zur Halbzeit führten wir schon 3:0.
Man muss der ganzen Mannschaft ein Lob aussprechen, da sie auch in den zweiten 30 Minuten ein hohes Tempo gegangen ist und immer versucht hat „noch ein Tor mehr“ zu erzielen.
In die Torschützenliste konnten sich folgende Spieler eintragen:
Max Streitbürger 3x , Benedikt Weskamp 2x  und Robin Hoheisel 1x

Zwei unserer Torschützen mussten (nach einer etwas längeren Feier) mit ziemlich wenig Schlaf auskommen. Namen werden natürlich nicht verraten. J
Da sieht man mal wieder, dass man nicht unbedingt „ausgeschlafen“ sein muss, um Tore zu erzielen.

Unser nächstes Spiel findet am Samstag, 20.09.  um 14 Uhr im Iburgstadion statt.
Es geht gegen die D2 des TuS Bad Driburg.
Ein richtiges Derby, zu dem wir gerne ein paar Zuschauer begrüßen würden.



Markus Middeke
D-Jugend   SG Reelsen




Veröffentlicht am
18:43:00 18.09.2008