Spielbericht FC Nieheim II : SV Reelsen 4:1

Bereits nach Halbzeit stand es aufgrund eklatanter Fehler im Spielaufbau der Reelser Elf 3:0 für die Weberstädter.
Bis Spielminute 60 wachte unsere Equipe einfach nicht aus ihrem Tiefschlaf auf und kassierte folgerichtig völlig verdient auch das vierte Gegentor. Erst etwa 15 Minuten vor Spielende nahmen die Blau-Weißen das Heft des Handelns in die Hand und betrieben durch den erst unter der Woche wieder zum Team gestoßenen Alexander Koch und seinen schön gezirkelten Fernschuss noch Ergebnis-Kosmetik. Einen weitereren schönen Ball schraubte Xaver Ridder aus ähnlicher Position and die Querlatte. 2 Tore für den SV wären jedoch, über das gesamte Spiel betrachtet, des Guten zu viel gewesen.
Ziel der Mannschaft muss es nun sein, die zum Ende einer jeden Partie gesetzten Akzente auch einmal in der ersten Halbzeit zu zeigen. 
 
geschrieben von: Tim Gemmeke



Veröffentlicht am
08:20:40 30.08.2008