SV Reelsen FC Nieheim II 1-5

Wie auch schon am letzten Spieltag in Bosseborn zeigte unsere Mannschaft an diesem Sonntag unverständlicherweise wieder zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten.
Hatte man die Nieheimer in Spielhälfte 1 noch gut gezügelt und war durch Alexander Koch sogar aussichtsreich in Führung gegangen, so setzte der -zu einem psychologisch unglücklichen Zeitpunkt gefallene- Ausgleichstreffer vor der Pause den Mannen von der Aa anscheinend stark zu.
Kaum hatte der Schiedsrichter nach Seitenwechsel angepfiffen, lief der SV bereits einem Rückstand hinterher. Gegentreffer Nummer drei brach dann die Moral des Teams vollends. Auch die Aufbäumungsversuche der blau/weißen hielten sich in Grenzen, was in der Schlussphase noch zu zwei weiteren Gegentoren führte.
Arg unter Zugzwang geraten, sollte unsere Mannschaft nun im kommenden Derby beim SV Nieheim/West punkten, um den nur noch minimalen Abstand zu den Abstiegsrängen zu wahren.


Bericht Tim Gemmeke



Veröffentlicht am
19:55:22 26.04.2009